Wieder-Worte
CreativeCommons
Horst Willenberg
Essen und Bielefeld
* 1954
Künstlerisch tätig seit 1968
Zur Postkartengalerie
--->   Fractal AURA

Der Vollständigkeit halber

wird mitgeteilt, dass nicht alle

Informationen vollständig sein können.

 

Kritik - Kommentare - Lob

    Bitte -><- hier

         

Wieder-Worte

 

Verbundenheit wird als angenehmes Gefühl hingestellt – dahingestellt. Regen – ein Ergebnis der Verbundenheit von Wasser und Wärme. Wohlklang – eine Verbindung von Tönen und Hörempfinden. Verbundenheit als schnell erklärbare Beziehung. Die Verbundenheit von Dingen und Vorgängen … allgemeinverständliche Wirklichkeit. Aber die Verbundenheit zweier Menschen, auf Gefühlsebene versteht sich, erklärt sich aus der Gegenwart? Verbundenheit von Gefühlen: Ärger macht Kummer, Langeweile nervt oder ermüdet, und Enttäuschungen werden durch die entsprechenden Erwartungen regelrecht herausgefordert. Aber was sonst noch alles an Gefühls-Verbundenheit bekannt war ignorierte ich. Woher hat Verbundenheit Ausstrahlungskraft, wenn nicht aus einem Urquell? Verbundenheit, ein Gefühl, ja gewiss-lich freund-lich, aber kein Eigentum irgendwessens. Verbundenheit äußert sich als angenehm im Gefühl oder als unausweichlich in der Vernunft, eher doch. Aus dem absoluten Nichts, was immer das war, entstand ein Gefühl – Verbundenheit. An dieser Stelle revoltieren meine Gefühle gegen meinen Verstand. Wir einigen uns auf: Nichts plus ein Gefühl ist ungleich Nichts. Seitdem erfand die höhere Mathematik neue Zahlen, tastet Null nicht an und balanciert unendliche Größen aus. Dennoch bleibt Liebe, jene wärmend-belebende, schrecklich schöne, ewig unendliche, davonhastende überallseiende – Verbundenheit.

Vorgänge und Gegenständliches, Energien und Materialien. Ein Gegenstand, in Vorgänge zerlegt, ist auch gegenständlich. Ein Vorgang, in Gegenstände aufgeteilt, ist auch Vorgang. …ein Gegenstand ist auch Vorgang. Gegenstände und Vorgänge, der Ablauf einer Sache, die eine Seite. Was das mit Gefühlen zu tun hat, die andere. Verbundenheit ist einfach da, überall. Ich verschmelze nicht mit dem Papier allein, weil sich der Kugelschreiber mit uns, mir und dem Papier und einiges mehr, verbunden fühlt. Würgende Gefühle – Verbundenheit mit der menschlichen Logik, die sich einen Gott zwischen Ursprung und Gegenwart ausdenkt. Selbst bei „toter“ Natur Wechselwirkung von Ereignis und Ergebnis. Menschliche, fertig erzogene, Gefühle erleiden Verbundenheit – meine! Wahrheit – anderer Gedanken? Die Wirklichkeit könnte sein, dass ich nicht frei heraus sagen konnte:

Ich zerstöre meine Erzeuger. Doch selbst als Naturkatastrophe bleibt meine Seele unbeweint. Ein Sturm im Wasserglas? Auch! Verbundenheit erleben ist Dein

ENDE

Essen, 1972-1976