Ungelöste Zeit
CreativeCommons
Horst Willenberg
Essen und Bielefeld
* 1954
Künstlerisch tätig seit 1968
Zur Postkartengalerie
--->   Fractal AURA

Der Vollständigkeit halber

wird mitgeteilt, dass nicht alle

Informationen vollständig sein können.

 

Kritik - Kommentare - Lob

    Bitte -><- hier

         

Die ungelösten Jahre

Angeblich bilden Wahrheit und Lüge das Koordinatenkreuz der Wirklichkeit.

Wirklichkeit, welche Wirklichkeit?

Meine, Deine, Ihre, Deren – wessen Wirklichkeit?

 

 

Was geschehen und was erdacht zu unterscheiden ist Wirklichkeit

Einst, in grauer Vorzeit der Menschwerdung, als die aufkeimende Vernunft bei dem Versuch zwischen Traum und Wachzustand zu unterscheiden, anfing die Welt zu deuten und Rituale schuf, um die nicht-vererbbaren Erkenntnisse an die Nachkommen weiterzugeben, entstand die Notwendigkeit zwischen Imagination und Tatsachen zu unterscheiden. Die Aufgaben derer, die ein Rudel führten, wuchsen in die neue Dimension der geistigen Führung. War die Vernunft etwas Aufkeimendes, die Instinktreaktionen verdrängendes oder musste die Vernunft “erfunden” werden, um in die Bresche zu springen, die die entschwindende Instinktverbundenheit hinterließ? Diese Frage durfte zumindest für die damaligen Menschen offenbleiben, denn sie belebten die Außenwelt mit den Träumen ihrer Innenwelt - entdeckten in jedem Objekt ein Wesen. Das Bewußtsein über Ursache und Wirkung und das Wissen, darauf Einfluss nehmen zu können, machten die Welt erklärbar. Die Synthese von Traum- und Wachzustand war, wenn nicht vollendet, so im Ansatz gelungen.